Schutz für weglaufgefährdete Personen

(mit Beschluss)
  
 

Alle Ausgänge sind so gesichert, dass    die Pflegekräfte auf ihre Rufanlage eine Meldung bekommen, wenn dieser Bewohner
den Heimbereich verlassen will. Gleichzeitig verschließt sich sofort
die Türe, an der die betreffende Person steht, solange, bis eine
Pflegekraft denjenigen wieder abholt und den Ruf bestätigt.
 

Wir verfügen auch über ein

GPS-Personenleitsystem von Keruve

Sollte jemand dennoch den Einrichtungsbereich verlassen haben und leichte Koordinationsprobleme haben, wird über eine GPS-Ortung der Standort desjenigen gemeldet und er kann dort, wo er sich befindet abgeholt werden: weltweit (ohne Beschluss, da keine freiheitsbeschränkende Maßnahme).

 
  
    
 
                                                                          

 
   
   
 
 

Eine 90-jährige Ballerina in den USA